Zum Inhalt springen

Infos zum Schulbetrieb ab 8. Juni


Die Landesregierung hat in ihrer aktuellen Allgemeinverfügung vom 4. Juni 2020 entschieden, dass unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsregeln und mit Zustimmung der Schulleitung ab dem 8. Juni 2020 Elterngespräche sowie Zeugnisübergaben wieder auf dem Schulgelände stattfinden können. So wird dies auch in den DPFA-Regenbogen-Schulen umgesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Eltern und Schülerschaft im DPFA-Schul-Intranet.

Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II bleibt es beim eingeschränkten Regelbetrieb. Es wird weiter im Wechsel von Präsenzunterricht an der Schule und häuslicher Lernzeit unterrichtet. Es besteht Schulbesuchspflicht an den Präsenztagen. Die nähere Ausgestaltung des Wechselmodells obliegt der Schulleitung.

Kultusminister Christian Piwarz kündigte zudem in einer Pressemitteilung vom 3. Juni 2020 an: »Spätestens nach den Sommerferien wollen wir wieder in den kompletten Normalbetrieb wechseln, wenn es das Infektionsgeschehen erlaubt.«

Die neue Allgemeinverfügung für Schulen und Kitas gilt vom 6. bis zum 29. Juni 2020.